Kontakt
Haustechnik Ebel
Löhnberger Weg 2
35781 Weilburg
Telefon: 06471 8550
Telefax: 06471 62167

Navigation
News der Branche

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Für das Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Bad-Umbau aufgebraucht! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Fördermittel Aktuelle Fördermittel
Alle Fördermittel auf einen Blick. Mehr

Icon für Tipp Thermo Teck Speed von Teckentrup
Das neue Schnelllauf-Rolltor öffnet mit Tempo!Mehr

Info TOTO
Erfahren Sie alles zu den Technologien und Funktionen von TOTO WASHLETS. Mehr

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr

Homepage-AppHomepage-App

Homepage-App

Wir gehen mit der Zeit! Holen Sie sich unsere Gratis-App. Mehr


Heuschnupfenzeit

Frühling/Sommer ist Heuschnupfenzeit - So einfach werden Sie beschwerdefrei in Ihrem Haus 

Der Sommer ist da. Alle freuen sich auf die wärmeren Monate. Freuen Sie sich auch? Oder sehen Sie das Ganze, wie tausende Mitbetroffene, mit einem lachenden und einem weinenden Auge? Oder sollte man sagen mit tränenden Augen?

Heuschnupfen - das Leid der warmen Jahreszeit

Gehören Sie auch zu denen, die mit triefender oder ständig verstopfter Nase herumlaufen wenn bestimmte Blumen oder Gräser blühen? Permanent trändene Augen und Niesanfälle durch das unaufhörlich kribbelnde Riechorgan sind einfach mehr als nervig. Aber wer möchte sich schon in seinen eigenen vier Wänden verbarrikadieren und damit der frischen warmen Luft ausweichen? Die Lösung ist allerdings relativ einfach. Doch dazu später mehr.

Gefahren durch immer geschlossene Fenster

Wenn Sie sich dazu entschließen das Fenster wegen den Beschwerden durch Pollen gar nicht zu öffnen, riskieren Sie langfristig Schimmelbildung in Ihrem Haus, da Feuchtigkeit, die immer beim Baden, Duschen, Kochen und Schwitzen entsteht, nicht nach draußen gelangen kann. Unterschätzen Sie diese Gefahr nicht! Also doch lieber immer mal Stoßlüften und dabei in andere Räume ausweichen? Auch das ist nicht die beste Lösung. Warum?

Heuschnupfen Heuschnupfen Heuschnupfen

Energieverschwendung

Sie verschwenden während kälterer Frühlingstage sehr viel der Wärmeenergie in Ihrem Haus durch das Lüften und sind dann früher oder später doch wieder dem Leiden durch die Pollen ausgesetzt. Was ist also das beste Mittel?

DIE LÖSUNG: eine moderne und kontrollierte Wohnraumlüftung

KWL - also kontrollierte Wohnraumlüftung unterbindet alle der oben genannten Nachteile und noch viel mehr. Wollen Sie wissen welche Vorteile Sie noch alles durch eine Lüftungsanlage erhalten?

Hier geht es zu den Vorteilen der kontrollierten Wohnraumlüftung. Sie werden überrascht sein, wie viele das sind. Wir wünschen viel Spaß beim Informieren!

Video zum Thema: